Home
Werdegang
Daten
Termine 2010
Termine 2009
Termine 2008
Termine 2007
Referenzen
Galerie
Presse
Kooperation
Impressum
Kontakt
Immernoch die Mundenheimerin von nebenan (Rheinpfalz 18.07.07)

Aloisia Leto genießt ihre Rolle als amtierende Miss LU und bleibt ihrem Ludwigshafen treu.

 

Sie schaut gerne die Zeichentrickserie „Die Simpsons", hört Hiphop und isst am liebsten Tortellini mit Sahnesoße. Und genauso wie ihre Freizeit genießt sie ihre neue Rolle als Miss LU 2007. Aloisia Leto ist seit einigen Wochen Repräsentantin Ludwigshafens und freut sich auf ein Jahr voller Treffen und Termine rund um Ludwigshafen.

In einem etwas unscheinbaren, aber schönen Haus wohnt Aloisia Leto bei ihren Eltern im Ludwigshafener Stadtteil Mundenheim. In Ludwigshafen ist sie auch geboren und aufgewachsen. Nach der Schillerschule in Mundenheim besuchte Leto die Karolina-Burger-Realschule und absolvierte dann ein soziales Jahr im Kindergarten St. Sebastian II.

Eine steile Treppe führt hinauf in Letos Zimmer. Unter dem Dach hat sie sich eine gemütliche Oase geschaffen, in der sie sich von den offiziellen Terminen als Miss LU erholen kann. An der Wand hängen bunte Scherpen, die von ihren Erfolgen bei Miss-Wahlen in Deutschland und Italien künden. So war die gebürtige Italienerin bereits „Miss Teenager" in Sizilien. Außerdem ist sie die amtierende „Queen of Italy". Und bei der „Queen of the World" wurde sie zwölfte unter 40 Teilnehmerinnen.

Bei Miss-Wahlen dabei zu sein, war schon immer Aloisias Wunsch. „Das ist aufregend und auch angenehm, wenn man zum Beispiel Komplimente bekommt", gibt die 19-Jährige zu. Außerdem könne sie bei dieser Aufgabe viele Erfahrungen sammeln. Sie lerne mit Menschen umzugehen und stärke ihre Redegewandtheit. Außerdem habe sie die Möglichkeit, Kontakte zu vielen neuen Menschen knüpfen.

Mit Menschen hat Aloisia sowieso gerne zu tun. Nicht nur, dass sie sich häufig mit ihren Freunden trifft. Auch bei ihrer Arbeit als Reiseverkehrskauffrau beim Reisebüro Rau-Touristik in Dannstadt muss sie mit Menschen umgehen können. Dass sie zweisprachig mit deutsch und italienisch aufgewachsen ist, macht sie an ihrem Arbeitsplatz zur Italienexpertin. „Eigentlich wollte ich Erzieherin werden, aber mein Beruf macht mir Spaß, das habe ich nie bereut", sagt die Ludwigshafenerin, deren Leidenschaft Musik ist - von Hiphop über italienische Lieder bis zu deutschen Hits. Musik verbindet sie auch mit ihrem Freud, der Diskjockey ist. „Er braucht aber keine Angst zu haben, nur weil ich jetzt Miss LU bin", sagt Leto mit einem Schmunzeln und fügt hinzu: „Ich verstehe teils gar nicht, dass so ein Aufwand um mich gemacht wird. Ich bin doch immer noch die gleiche Person wie vor der Wahl."

Miss LU zu sein, macht Leto stolz. „Ich kann das gar nicht beschreiben, wie das war, als ich die Wahl gewonnen hatte", erinnert sie sich. Seither hat sich einiges verändert. Das Medieninteresse ist gestiegen, Fotografen verpflichten sie zu Terminen, und hinzu kommen natürlich die offiziellen Auftritte. „Das ist schon faszinierend. Auf einmal treffe ich Oberbürgermeisterin Eva Lohse, kurz darauf bin ich mit Miss-Wahl-Kolleginnen in der Sendung von Stefan Raab", sagt Leto, die noch nach Sponsoren sucht, um an der Wahl zur Miss Rheinland-Pfalz teilzunehmen. Sogar eine Gruppe asiatischer Touristen hat begeistert Fotos von Miss LU bei einem Auftritt geschossen. „Sie wollten unbedingt Autogramme", erzählt die 19-Jährige.

Letos größter Fan ist ihr Vater. Er sammelt sämtliche Zeitungsartikel, schneidet Bilder aus Heften aus oder nimmt Fernsehauftritte auf Video auf. Schon ein ganzer Ordner ist zusammengekommen, den Vater Leto stolz zeigt. „Es ist schon etwas besonderes, Ludwigshafen zu repräsentieren, weil die Stadt meine Heimat ist", sagt Leto stolz und hängt sich die rot-gelbe Scherpe „Miss LU 2007" um.

BREHMC (Christine Brehm)

Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Ludwigshafener Rundschau
Ausgabe: Nr.164
Datum: Mittwoch, den 18. Juli 2007
Seite: Nr.44
 

 
< zurück   weiter >
 

© 2017 Aloisia Leto Miss Rheinland-Pfalz World 08/09 Aloisia Leto

Design by MANNHEIMS-WEBDESIGN & MANNHEIMS-WEB